FANDOM


Aktienmarkt1

Am Reiter „Aktienmarkt“ kann eingesehen werden, welche Aktien der einzelnen Firmen in wessen Besitz sind. zusätzlich können hier Aktien verkauft und zur Versteigerung freigegeben werden.

Die Börse ermöglicht „wirtschaftliche Kriegsführung“ gegen die Mitglieder der Big Five. Sobald der Spieler Firmenstufe 10 erreicht, kann er der Börse beitreten. Ist er aber erstmal beigetreten, so kann er sie nicht mehr verlassen, selbst wenn er von den Big Five dominiert wird.

Das Börsenmenü kann durch den entsprechenden Button in der Menüleiste oben links aufgerufen werden.

Aktienmarkt Bearbeiten

Allgemein Bearbeiten

Anteilsbonus

Durch den Besitz einer von Saayman Internationals Aktien erhält der Spieler einen Bonus von +3% beim Fachgebiet „Landwirtschaft“. Dieser bringt allen Landwirtschaftsgebäuden einen Produktionsbonus von +3%.

Am Aktienmarkt können Anteile der Firmen ge- und verkauft werden. Je Firma wird auf zehn Aktien aufgeteilt, von denen die jeweilige Firma nur 7 besitzt, wenn der Spieler an die Börse geht. Die restlichen sind ohne Besitzer, können aber wie jede Aktie auch ersteigert werden.

Aktien werden über Auktionen versteigert, was möglicherweise einen Besitzerwechsel nach sich zieht (→siehe unten).

Sind alle 10 Aktien einer Firma im Besitz anderer, so steigt die aufgekaufte Firma endgültig aus dem Börsengeschehen aus. Aktien, die sich im noch im Besitz der aufgekauften Firma befinden, werden besitzerlos.

Hat der Spieler alle 10 Aktien einer anderen Firma gekauft, so wird die aufgekaufte Firma von ihm „übernommen“. Die Übernahme erfolgt automatisch mit dem Erwerb der zehnten Aktie und bringt einen zusätzlichen Produktionsbonus von 0%/5%/10% für alle Produktionsgebäude (auch Energiegebäude) des jeweiligen Fachbereichs (Elektronik, Schwerindustrie, Biotech, Energie, Landwirtschaft). Verliert der Spieler eine der zehn fremden Aktien, verliert er auch den Übernahmebonus.

Die letzte Aktie des Spielers bleibt unverkäuflich, was bedeutet, dass der Spieler nicht an der Börse verlieren kann und nicht aus dem Börsengeschehen aussteigen muss — im Gegensatz zu den Big Five.

Aktien, die der Spieler besitzt, können zu einem Festpreis sofort verkauft werden. Diese sind dann ohne Besitzer.

Aktien der eigenen Firma erhöhen die Bilanz und den stündlichen Einfluss (je 1%/2%/3%; alle zehn geben einen Übernahmebonus von 0%/5%/10%; insgesamt also 10%/25%/40%). Fremde Aktien erhöhen oder verringern die eigene Bilanz, abhängig von dem aktuellen Wirtschaftswachstum und somit auch der Bilanz der fremden Firma (10% der Bilanz pro Aktie). Firmen mit einem Wirtschaftsaufschwung bringen eine positive Bilanz, Firmen mit einem Wirtschaftsfall eine negative. Desweiteren erhöhen fremde Aktien die eigene Produktion alle Produktionsgebäude des jeweiligen Fachgebiets (Elektronik, Schwerindustrie, Biotech, Energie, Landwirtschaft) um je 1%/2%/3%. Wechselt der Besitzer einer Aktie, zahlt der neue Besitzer das Geld an den alten. Wird dabei das Kontolimit überzogen, gehen die zusätzlichen Credits nicht verloren.


Anteilsauktionen Bearbeiten

AuktionStarten

Gegen eine Zahlung von 40 Einfluss kann der Spieler eine von Ibarra-FoxComs Aktien zur Versteigerung freigeben. Das Startgebot von 1,1 Millionen Credits stellt der Spieler.

AktiveAuktion

Eine laufende Auktion über eine der eigenen Aktien. Aidan Bhargava ist mit 1,6 Millionen Credits Höchstbietender.

Über Anteilsauktionen findet ein aktives Tauschgeschäft mit allen Aktien statt. Jede Firma der Big Five und der Spieler können jederzeit eine Auktion starten, sofern die Firma, die die Auktion startet, genug Einfluss und genügend Credits als Startkapital besitzt. Eine Auktion kann jederzeit beginnen und wird oben am linken Bildschirmrand angezeigt. Die Einflusskosten und die Höhe des Startgebots hängt von der Bilanz der betroffenen Firma ab. Während die Aktien einer Firma mit einer negativen Bilanz günstiger zu erwerben sind, sind Aktien einer Firma mit einer positiven Bilanz teurer zu erwerben. Es lohnt sich also, vor allem Aktien einer Firma zu kaufen, deren Bilanz negativ ist, sofern die negative Bilanz vom Spieler verkraftet werden kann.

Eine laufende Auktion dauert mindestens 45 Sekunden; ein Gebot in den letzten 10 Sekunden erhöht die Dauer der Auktion auf 10 Sekunden. Jede Firma kann das Gebot erhöhen, wer nach der Versteigerung das höchste Gebot abgegeben hat, zahlt das Geld und erhält die Aktie.

Sollte der Fall eintreten, dass bei einer Auktion der Besitzer seine Aktie als Höchstbietender verteidigen können, so zahlt er das Gebot nicht an den Zweithöchstbietenden, sondern an eine imaginäre Instanz. Um das zu verhindern, kann nur die Auktion mittels Einfluss abgebrochen werden.

Mögliche Aktionen während einer laufenden Auktion:

Aktion Kosten Effekt
Kartellverstoß weiß Kartellverstoß melden Einfluss 15 Hält die Auktion an
Abwerten weiß Abwerten Einfluss 10 Konkurrenten sind weniger bereit, hohe Angebote abzugeben
Transaktionssteuer weiß Transaktionssteuer Einfluss 10 Gesteht Ihnen 14% des letzten Gebots zu

„Kartellverstoß melden“ eignet sich gut, um eigene Aktien zu verteidigen, ohne Credits auszugeben. „Abwerten“ sorgt dafür, dass andere Firmen geringere Gebote abgeben und eine Aktie billiger zu erwerben ist. „Transaktionssteuer“ eigenet sich vor allem bei hohen Geboten, um selbst Credits zu erhalten (Credits, die das Kontolimit übersteigen, gehen nicht verloren).

Spionage Bearbeiten

Spionage1

Am Reiter „Spionage“ können die Big Five ausspioniert und sabotiert werden.

Spionage ermöglicht dem Spieler, Einfluss einzusetzen und so die Wirtschaft einer anderen Firma der Big Five zu sabotieren.

Auf der rechten Seite können vier verschieden Insiderjobs mit unterschiedlichen Auswirkungen ausgeführt werden. Die Erfolgschance hängt immer von der Anzahl der engagierten Insider in der jeweiligen Firma und der Aufmerksamkeit der Firma ab. Während ein Insiderjob bei einer unachtsamen Firma höhere Erfolgschancen hat, hat derselbe Job eine geringere Chance bei einer alamierten Firma.

Anhand der Informationen der Insider kann gesehen werden, wie viele Credits eine Firma für eine Anteilsauktion zu Verfügung hat. Die Bilanz zeigt, ob die Anteile einer Firma in der nächsten Zeit teurer oder billiger werden (Bei einer negativen Bilanz sind die Aktien in Einfluss- und Creditkosten billiger zu ersteigern). Aus dem Einfluss, welcher eine fremde Firma besitzt, kann gesehen werden, ob die Firma in der Lage ist, eine Auktion zu starten. Fremde Firmen setzen Einfluss ausschließlich zum Starten von Auktionen ein.

Insgesamt können für jede Firma fünf Insider angeheuert werden. Beim Einstieg in die Börse hat der Spieler jeweils einen Insider in jede Firma der Big Five eingeschleußt. Weitere können für 10/15/20/25 Einfluss gekauft werden. Jeder Insider erhöht die Erfolgschance um 10%. Wird der letzte Insider enttarnt, so gibt es keine wirtschaftlichen Informationen (Credits, Einfluss, Bilanz) mehr über die Firma. Erst wenn ein Insider für 5 Einfluss angeheuert wird, gibt es diese Informationen wieder.

Sollte ein Insiderjob fehlschlagen, wird ein Insider entlarvt und muss erneut gekauft werden. Ein fehlgeschlagener Insiderjob erhöht zusätzlich die Aufmerksamkeit der betroffenen Firma. Diese Aufmerksamkeit wirkt sich auf die Erfolgschance zukünftiger Insiderjobs aus. Nach einiger Zeit wird die Sicherheitsstufe wieder gesenkt. Auch bei erfolgreich ausgeführten Insiderjobs steigt die Sicherheitsstufe, jedoch nicht so schnell, wie sie es bei fehlgeschlagenen Jobs tut.

  • Unachtsam: Erfolgrate -0%
  • Vorsichtig: Erfolgrate -10%
  • Alamiert: Erfolgrate -25%
  • Abgeriegelt: Erfolgsrate -40%

Usoyev Inc. ist immer alamiert, Lei Sheng ist standardmäßig vorsichtig, alle anderen Firmen sind unachtsamt.

Insiderjob Kosten Effekt
Hackerangriff weiß Hackerangriff Einfluss 5 Verringert Credits
Produktrückruf weiß Produktrückruf Einfluss 10 Verringert Credits
Verringert Einfluss
Patentübertragung weiß Patentübertragung Einfluss 15 Erhöht Wartung
Erhöht Wirtschaftswachstum
Schmutzkampagne weiß Schmutzkampagne Einfluss 20 Verringert Wartung
Verringert Wirtschaftswachstum

Die „Patentübertragung“ mag auf dem ersten Blick nutzlos erscheinen, weil sie fremden Firmen hilft. Hat der Spieler jedoch viele Aktien einer Firma gekauft, so wirkt sich die Bilanz der fremden Firma erheblich auf seine eigene aus. Ist die fremde Bilanz nun (sehr) negativ, wird die des Spielers ebenso (stark) fallen. Je mehr Aktien der Spieler einer fremden Firma besitzt, desto mehr wirkt sich eine fremde, negative Bilanz auf die des Spielers aus. Mittels einer Patentübertragung kann die fremde Bilanz angebhoben werden und somit auch die eigene.

Monopol Bearbeiten

Kann eine Firma der Big Five oder der Spieler in einem der fünf Fachbereiche (Elektronik, Schwerindustrie, Biotech, Energie, Landwirtschaft) einen Anteil von ≥75% an der weltweiten Produktion erreichen, kann dieses Unternehmen ein Monopol bilden. Wird dieser Prozentsatz erreicht, muss die betreffende Firma den Wert für 30 Minuten aufrechterhalten. Erst dann wird das Monopol gebildet.

Um den Prozentwert zu erhöhen, können Produktionen in den jeweiligen Fachgebieten erweitert werden oder genug Aktien der zum Fachgebiet gehörigen Firma (je +3/2/1%) gekauft werden.

Hat der Spieler ein Monopol errichtet, erhöht sich nicht nur die Produktion seiner Produktionsstätten, sondern er hat uneingeschränkten Zugriff auf die fachspezifischen Module, die ansonsten nur über die Konferenz erhältlich sind. Der Spieler kann ebenso bei künftigen Firmen direkt mit einer Monopolstellung starten. Dadurch stehen ihm die speziellen Module direkt von Anfang an zu Verfügung, jedoch kein Produktionsbonus. Dabei ist es möglich, in allen fünf Fachgebieten als Monopolist zu beginnen, um alle Module zu Verfügung zu haben.

Der Monopolist muss aber seine Stellung verteidigen können. Sinkt er unter 75% Marktanteil, so löst sich sein Monopol auf, und er verliert den Zugang zu den Modulen.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki