FANDOM


Global Union.png

Die Global Union ist eine internationale Organisation, die als Weltregierung bezeichnet werden kann. Einst stoppte sie die Erste Welle, doch nun erlaubt sie den Big Five, den Mond in der Zweiten Welle erneut zu kolonisieren. Hinzu kommt das Startup-Unternehmen des Spielers.

Geschichte Bearbeiten

Nachdem Privatunternehmen in der Ersten Welle den Mond besiedelt hatten, kam es zu heftigen Konflikten auf dem Mond und sogar auf der Erde zwischen den Konzernen. Deswegen gründeten mehrere Nationalstaaten die Global Union im Jahre 2117. Die neue Weltregierung untersagte den Privatunternehmen, auf dem Mond zu agieren.

Nun, im Jahre 2205, steht die Menschheit vor einer Energiekrise. Die Global Union ruft die Zweite Welle ins Leben, um die Krise abzuwenden. Sie verteilt Schürfrechte auf dem Mond an die Big Five und dem Unternehmen des Spielers, um dort Helium-3 zu beschaffen. Mit diesem Isotop können Kernfusionen durchgeführt werden, mit denen sich enorme Mengen sauberer Energie erzeugen lassen.

Bildergalerie Bearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Sam Beaumont meint im Spiel, um wirklich etwas zu verändern, hätte sie lieber zu einer der Big Five wechseln sollen, anstatt in die Politik zu gehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki