FANDOM


Molybdän
Molybdän ist eine Ressource in Anno 2205. Es wird in der Arktis an einer Molybdänmine abgebaut.

Produktion Bearbeiten

Neuroimplantate Neuroimplantate
Molybdän
Molybdänmine
Verbindung-E Neuroimplantate
Neuromodulfabrik
Androiden Androiden / Neuroimplantate Neuroimplantate
Algen
Algenfarm
Verbindung-E Synthzellen
Synthzellen-Inkubator
Verbindung-B AndroidenNeuroimplantate
Androidenfabrik
Bioharz
Sonnenblumenfarm
Verbindung-D Neuronale Schaltkreise
KI-Montagefabrik
Silizium
Siliziummine

Mittels „Ersatzteildoktrin“ am Technologie-Nexus ist es möglich, Neuroimplantate mit einer Androidenfabrik herzustellen.


Superlegierungen Superlegierungen
Aluminium
Aluminiummine
Verbindung-D Superlegierungen
Plasmaschmelzer
Molybdän
Molybdänmine
Superlegierungen Superlegierungen
Aluminium
Aluminiummine
Verbindung-D Superlegierungen
Plasmaschmelzer
Kobalt
Kobaltmine

Mittels „Kobaltlegierung“ am Technologie-Nexus ist es möglich, Kobalt statt Molybdän zu verbrauchen.


Quantencomputer Quantencomputer
Methaneis
Methanextraktor
Verbindung-D Superkühler
Kryogeniklabor
Verbindung-A Quantencomputer
Hardwarefabrik
Deuterium
Deuteriumsieb
Diamanten
Diamantenmine
Verbindung-D Qubit-Prozessoren
Gefrierreinraum
Molybdän
Molybdänmine
Quantencomputer Quantencomputer
Methaneis
Methanextraktor
Verbindung-D Superkühler
Kryogeniklabor
Verbindung-C Quantencomputer
Hardwarefabrik
Deuterium
Deuteriumsieb
Silizium
Siliziummine
Verbindung-E Mikrochips
Mikrofabrikations-Halle

Mittels „Hardwareoptimierung“ am Technologie-Nexus ist es möglich, Mikrochips statt Qubit-Prozessoren zu verbrauchen.

Quantencomputer Quantencomputer
MethaneisDeuterium
Methanextraktor
Verbindung-E Superkühler
Kryogeniklabor
Verbindung-B Quantencomputer
Hardwarefabrik
Diamanten
Diamantenmine
Verbindung-D Qubit-Prozessoren
Gefrierreinraum
Molybdän
Molybdänmine

Mittels „Flüssigkeitsextraktion“ am Technologie-Nexus ist es möglich, Deuterium mit einem Methanextraktor herzustellen.

Quantencomputer Quantencomputer
MethaneisDeuterium
Methanextraktor
Verbindung-E Superkühler
Kryogeniklabor
Verbindung-D Quantencomputer
Hardwarefabrik
Silizium
Siliziummine
Verbindung-E Mikrochips
Mikrofabrikations-Halle

Mittels „Flüssigkeitsextraktion“ am Technologie-Nexus ist es möglich, Deuterium mit einem Methanextraktor herzustellen; Mittels „Hardwareoptimierung“ ist es möglich, Mikrochips statt Qubit-Prozessorenzu verbrauchen.

Trivia Bearbeiten

  • Molybdän gehört zu den Übergangsmetallen, besitzt die Ordnungszahl 42 und wird durch das Elementsymbol Mo abgekürzt.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki